Stopp 5G – Weltweiter Protesttag am 25. Januar 2020

INTERNATIONAL APPEAL
Stop 5G on Earth and in Space

Weltweiter Protesttag am 25. Januar 2020

Auch in Freiburg um 14h am Rathausplatz

Kundgebung, Musik und Demo

Die geplante Streckenführung der Demo:

  • Vom Rathausplatz über Rathausgasse und Rotteckring zum Platz der Alten Synagoge.
  • Zwischenkundgebung auf dem Bürgersteig neben dem Platz und der Buchhandlung Walthari.
  • Von dort zum Bertoldsbrunnen. Zwischenkundgebung.
  • Über KaJo und Rathausgasse zurück zum Rathausplatz.

1. Umzug ca. 15 Uhr

2. Umzug ca. 17 Uhr

Möchtet Ihr mitgestalten? Dann kontaktiert uns. Wir freuen uns darauf!

Download Infoblatt: Stopp 5G in Freiburg.pdf


Der Aufruf des Initiators Arthur Firstenberg, übersetzt von Vincento:

WELTWEITE PROTESTE GEGEN 5G AM 25. JANUAR 2020

Am Samstag, den 25. Januar 2020, finden in vielen Ländern Proteste statt. Dies ist der erste globale Protesttag gegen 5G. Es ist nur der erste von mehreren, die noch kommen werden, bis unsere Stimmen gehört werden und die Bestrahlung der Erde gestoppt wird. In den Tagen vor dem 25. Januar wird der 5G-Weltraumappell mit über 3.300 Seiten Unterschriften persönlich an viele Regierungen überreicht.

Diese Bedrohung für das Leben auf der Erde ist unmittelbarer als der Klimawandel. Wenn wir wollen, dass unsere Kinder auch im Kampf gegen den Klimawandel genug Zukunft haben, muss unsere Gesellschaft aufhören, so zu tun, als seien Funkwellen harmlos und als sei die Funktechnologie sicher. Das sind sie nicht. Das muss aufhören.

Wenn Sie wieder ein erfülltes und pulsierendes Leben ohne Schlaftabletten, Medikamente gegen Angstzustände oder Antidepressiva führen wollen; wenn Sie essen wollen, was Sie wollen, ohne das Risiko von Diabetes oder Herzkrankheiten; wenn Sie sehen wollen, wie die großen Vogel- und Bienenvölker ihre Populationen wieder aufbauen, müssen Sie Ihre Mobiltelefone wegwerfen.

Sie können ein Handy nicht in die Nähe Ihres Körpers halten, auch nicht für einige Minuten, ohne Ihr Nervensystem und Ihre Zellen zu schädigen. Sie können nicht erwarten, dass Sie ein Mobiltelefon in einem Notfall benutzen können, ohne dass die gesamte drahtlose Infrastruktur der Welt, einschließlich aller Türme und Satelliten, vorhanden ist.

Die Nachfrage nach drahtloser Kommunikation und die Einnahmen aus drahtlosen Geräten sind enorm; diese Nachfrage ist der Treibstoff für 5G. Wenn wir 5G stoppen wollen, aber unsere Handys nicht aufgeben wollen, werden wir bald keinen Planeten mehr haben, auf dem wir leben können.

Öffentliche Proteste sind für den 25. Januar 2020 in Durban, Südafrika; Canberra und Sydney, Australien; Tokio, Japan; Turin, Bologna, Ravenna und anderen Orten in Italien; London, Edinburgh, Isle of Man und anderen Orten in Großbritannien; Washington, DC, NewYork City, Hawaii und anderen Orten in den Vereinigten Staaten geplant; Montreal, Toronto,Vancouver und andere Standorte in Kanada; und in Belgien, Bermudas, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Finnland, Deutschland, Ungarn, Irland, Kenia, Malta, Neuseeland, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Spanien, Schweden und andere Länder.

Die Liste wächst täglich. Informationen über Veranstaltungen in Ihrem Land, die Facebook-Seiten und E-Mail-Kontakte dazu, sind auf der Website von Stop 5G International verfügbar:
https://stop5ginternational.org/5g-protest-day
Sie können auch team@stop5ginternational.org für Updates kontaktieren.

Arthur Firstenberg, Administrator
Internationaler Aufruf zum Stopp der 5G auf der Erde und im Weltraum
Postfach 6216 Santa Fe, NM 87502 USA
Tel: 001 505-471-0129
E-Mail: info@cellphonetaskforce.org
https://www.5gspaceappeal.org


Link zu Vincentos Blog

 

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up