Grundlagen zu 5G in 5 Kapiteln

„Volle Beschleunigung mit 5G“ – Martin Virnich schreibt in Kapitel 1: „Einsatzgebiete, Ziele und Eigenschaften des Mobilfunksystems der 5. Generation“: War vor gut 100 Jahren die „Elektrifizierung“ des Energieeinsatzes das Synonym für Fortschritt, so ist es heute in Politik und Wirtschaft wie ein Mantra die „Digitalisierung“ der Informations- und Kommunikationstechniken auf dem Weg zur „Gigabit-Gesellschaft“:

„Alles, was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert – und vernetzt.“

Diese neue industrielle Revolution wälzt alle Gesellschaftsbereiche um. Die Welt wird zum Marktplatz digitaler Produkte, die Steuerung des sozialen Zusammenlebens wird zunehmend über sie organisiert. Die Versprechen und Fortschrittsmythen nimmt M. Virnich unter die Lupe.

 

Der neue Mobilfunkstandard 5G – der weitaus mehr als nur Mobilfunk umfasst – funktioniert komplexer und ist entsprechend schwerer zu verstehen, als die „etablierten“ Mobilfunkstandards 2G bis 4G (GSM, UMTS und LTE). Kein Wunder also, dass zu 5G Schlagworte, Halbwahrheiten und Falschinformationen bis hin zu Verschwörungstheorien kursieren. Umso wichtiger ist es, den Dingen auf den Grund zu gehen. Virnich hat eine kurzes Standardwerk geschaffen, eine Pflichtlektüre.

Die Kapitel:

1. Volle Beschleunigung mit 5G – Einsatzgebiete, Ziele und Eigenschaften

2. Aus den Augen, aus dem Sinn – Stadtmöbel als Verstecke für Small Cells

3. 5G Mobilfunk und Internet per Satellit – Der Strahlungsgrill von oben?

4. 5G Immissionsmessungen mit Breitbandmessgeräten der Baubiologischen Messtechnik

5. 5G NR: Technische und messtechnische Aspekte – Entwurf der VDB-Richtlinie „5G NR“

Weiterlesen bei Diagnose:Funk.

Erstveröffentlichung: Virnich, Martin: 5G in fünf Kapiteln. In: baubiologie magazin des IBN – Institut für Baubiologie und Nachhaltigkeit, Rosenheim. Juli 2020. https://baubiologie-magazin.de/5G-in-fuenf-Kapiteln

 

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up