Europaweite Protestaktionen gegen 5G vom 20. bis 23. September

In Berlin, Wien, Bern und anderen Städten finden vom 20. bis 23. September Protestaktionen und Mahnwachen gegen die Einführung der 5G-Technologie statt.

Kundgebung und Demonstration in Berlin am Sonntag, 22.09.2019
Demonstration: Start 13:00 Uhr, Platz der Republik 1, Eingangseite Tiergarten
Kundgebung: 14:00 -16:00 Uhr, Platz der Republik 1

Weitere Veranstaltungen…

  • D-Berlin vom 20.-23. September, jeweils 10:00 – 18:00 Uhr, 5G-Mahnwachen vor dem Hauptportal des Reichstagsgebäudes, Platz der Republik 1
    Eigene Beiträge erwünscht. Anmeldung eigener Beiträge auf https://terminplaner4.dfn.de/…
  • CH-Bern am 21. September, 16:30 – 18:30 Uhr – Bundesplatz BERN – Stop 5G Kundgebung (https://www.frequencia.ch/)
  • A-Wien am 21. September, 11:00 bis ca. 19:00 Uhr – Demonstration „5G – Experiment NEIN DANKE!“
    Platz der Menschenrechte am unteren Ende der Mariahilferstraße in Wien (https://5gunplugged.com/5g-kalender/)

Die Vernetzung aller Aktionen und vieles mehr auf der Seite www.stopp5g.net


Am Montag, 23.09. ist von 12:00 bis 13:00 Uhr die öffentliche Anhörung zur erfolgreichen 5G-Bundestagspetition (ID 88260) im Petitionsausschuss des Bundestags.

Der Petent Eduard Meßmer wird zusammen mit den Professoren Franz Adlkofer und Wilfried Kühling unter anderem die Forderungen nach einem 5G-Moratorium vortragen. Wer als Besucher bei dieser öffentlichen Anhörung persönlich dabei sein möchte, kann sich ab Anfang September über die Internetseite des Deutschen Bundestages anmelden. Auf der Webseite des Bundestags kann sie ab 17:00 bis 20:00 Uhr zeitverzögert im Kanal 1 angesehen werden. Wenn Sie zu diesem Anlass an Freiburger Abgeordnete des Bundestags schreiben wollen, hier auf abgeordnetenwatch.de finden Sie die Kontaktdaten.

Aktualisierung: Hier das Video der Anhörung vom 23.09.2019

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up