Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

diagnose:funk im Dialog. Zoom-Meeting

Freitag, 27. Mai, 19:30 - 21:30

Liebe Leute in den mobilfunkkritischen Bürgerinitiativen,

an diesem Freitag findet wieder per Zoom unsere monatliche Frage- und Antwortrunde „diagnose:funk im Dialog“ statt. Dort können wir uns austauschen und von den Erfahrungen der anderen lernen. Uns ist wichtig, die Bürgerinitiativen in die Lage zu versetzen, gezielt argumentieren zu können, öffentlichkeitswirksam zu agieren und so erfolgreich zu sein. Die STOA-Studie eignet sich dafür besonders gut (siehe https://www.diagnose-funk.org/1740).

Also, anmelden, dabei sein und mitdiskutieren! Wir freuen uns auf Sie und Euch!

Zur Vorbereitung empfehlen wir, unseren Artikel über die Aussagen und Forderungen des Wirtschafts- und Sozialausschusses der Europäischen Union (EWSA) zu lesen: EWSA fordert Umsteuern in Mobilfunkpolitik

Was das mit der STOA-Studie zu tun hat, diskutieren wir gerne an diesem Abend miteinander.

 

Zoom-Meeting: diagnose:funk im Dialog

Dieses Meeting richtet sich an alle, die direkte Fragen an diagnose:funk stellen möchten – z.B. kommunalpolitische Fragen, Fragen zum Aufbau von Bürgerinitiativen oder zur STOA-Studie, Verbraucherfragen rund um Strahlenschutz oder zu digitalen Verbrauchszählern.

 

Rede und Antwort stehen diesmal:

  • Peter Hensinger, Zweiter Vorsitzender von diagnose:funk
  • Matthias von Herrmann, Pressereferent von diagnose:funk

 

Zoom-Anmeldelink: https://us06web.zoom.us/meeting/register/tJIoce-grTMoE9emYO1XqITYh24rsJ6vx8Y6

 

Weitere Infos zum Dialog: https://www.diagnose-funk.org/1761

 

Details

Datum:
Freitag, 27. Mai
Zeit:
19:30 - 21:30
Website:
https://www.diagnose-funk.org/aktuelles/artikel-archiv/detail?newsid=1761

Veranstalter

diagnose:funk
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Internet

Haben Sie Fragen zu einer Veranstaltung? Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder direkt an:
info@freiburg.5g-frei.org (PGP-Schlüssel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.