Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Informations- und  Diskussionsveranstaltung: 5G? – Darum ist das neue Mobilfunknetz so gefährlich!

Montag, 30. September, 19:30

Die beiden Referenten Dr. med. Wolf Bergmann (www.aerzte-und-mobilfunk.eu) und Dipl. Ing. Jörn Gutbier (Verbraucherschutzverein diagnose:funk e.V.) werden ausführlich auf die biologische Wirkung der Strahlung und auf mögliche Schutzmassnahmen eingehen. In einer abschließenden Diskussionsrunde sollen die Themen gemeinsam weiter bewegt werden.

Am 30.9.2019 um 19.30 Uhr findet im Kurhaus Kirchzarten eine hochkarätig besetzte Informations- und  Diskussionsveranstaltung statt.

Die digitale Transformation aller Lebensbereiche hat hohe Priorität in Industrie und Politik. 5G soll als digitale Hauptschlagader die ideale Voraussetzung für Überwachung, Werbung, das Internet der Dinge, autonomes Fahren und die digitale Zukunft der Bundeswehr schaffen. Eilig soll die 5G-Mobilfunktechnologie ausgebaut und in allen Großstädten bereits 2020 verfügbar sein.

So vielversprechend wie die neue Technik auch angepriesen wird, so wenig ist die Bevölkerung informiert, oder in Diskussion und Gestaltung einbezogen.

Für die 5G Installation wird ein massiver Senderausbau vorangetrieben. Die neuen Sender müssen dazu in unmittelbarer Lebensnähe in höchster Dichte in unseren Strassenlaternen (!) installiert werden. Um sicherzustellen, dass auch jeder Winkel dieser Erde erreicht wird, werden zusätzlich 20.000 strahlende Satteliten ins All geschossen. Viele sind bereits in der Umlaufbahn. Zusätzlich zum bereits bestehenden 4G, soll die 5G Technologie mit 10-100 (!) facher Stärke dazukommen und Menschen, Tiere und Pflanzen ungefragt und lückenlos bestrahlen. Eine Welt ohne Ausweichzonen.

Unzählige Studien weisen die  gesundheitliche Belastung durch Bestrahlung bis hin zum Krebspotential nach. Diese werden aber in der Diskussion immer wieder relativiert. Wir sollten hellhörig werden. Zu welchem Ziel wird denn Entwarnung gegeben?

Denn tatsächlich fehlt jegliche Technikfolgenabschätzung und Umweltverträglichkeitsprüfung. Es gibt keinerlei Nachweis für die Unschädlichkeit der hochfrequenten Mobilfunkstrahlung. Wie ist so etwas möglich?

Der wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung warnt mit deutlichen Worten: Der ungeregelte digitale Umbau der Gesellschaft entfalte eine zerstörerische Kraft mit großer Geschwindigkeit und globaler Reichweite. „Ohne aktive politische Gestaltung“ so der Beirat, „wird der digitale Wandel den Ressourcen- und Energieverbrauch, sowie die Schädigung von Umwelt- und Klima weiter beschleunigen.“

5G bedeutet einen tiefen Eingriff in unsere Gesundheit, in den Datenschutz und in unser Klima und unsere Ökologie. Städte wie Brüssel, Florenz und Rom haben einen Ausbaustopp bereits veranlasst. Darüber müssen wir informiert sein, und auch mitentscheiden können.

Die beiden Referenten Dr. med. Wolf Bergmann (www.aerzte-und-mobilfunk.eu) und Dipl. Ing. Jörn Gutbier (Verbraucherschutzverein Diagnose-Funk e.V.) werden ausführlich auf die biologische Wirkung der Strahlung und auf mögliche Schutzmassnahmen eingehen. In einer abschließenden Diskussionsrunde sollen die Themen gemeinsam weiter bewegt werden.

Der Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen.

Details

Datum:
Montag, 30. September
Zeit:
19:30

Veranstaltungsort

Kurhaus Kirchzarten
Dietenbacher Straße 22
Kirchzarten, Baden-Württemberg 79199 Germany
+ Google Karte anzeigen

Veranstalter

Dreisamtal 5G frei
E-Mail:
info@dreisamtal.5g-frei.org
Website:
https://dreisamtal.5g-frei.org/

Haben Sie Fragen zu einer Veranstaltung? Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder direkt an:
info@freiburg.5g-frei.org (PGP-Schlüssel)

Scroll Up